Kreditkarten Check – Angebote unter der Lupe

Kostenlose Kreditkarten (mit & ohne Girokonto)

Kreditkarte ohne Schufa (Prepaid, mit Guthaben)

Kreditkarten mit Status (Gold, Platin etc.)

Bonus-Kreditkarten (Punkte Prämien Rabatt)

Home » Bonus-Kreditkarten (Punkte Prämien Rabatt)

Die Amazon.de VISA: Warum die Amazon-Kreditkarte nicht (mehr) wirklich attraktiv ist

Kreditkarten-Ratgeber.de am 5. Oktober 2014

Die Amazon.de VISA Kreditkarte: Wie gut ist das Angebot und sollte man sie als regelmäßiger Einkäufer bei Amazon für sich nutzen?

Bei Amazon handelt es sich ohne jeden Zweifel um den beliebtesten Shop der Deutschen im Internet. Jeden Tag werden Millionen von Produkten bei Amazon bestellt und nicht wenige Nutzer im Internet erledigen fast alles über den beliebten Shop. Da war es nur passend, dass man sich bei Amazon selbst Gedanken darüber gemacht hat, wie man das Shopping noch einfacher machen kann. Aus diesem Gedanken ist die eigene Kreditkarte entstanden, die man ursprünglich in Zusammenarbeit mit der Landesbank Berlin bekommen hat.

Die Amazon-Kreditkarte - Infos unter https://www.amazon.de/gp/cobrandcard/marketing.html (Screenshot vom 05.10.2014)

Die Amazon.de VISA Kreditkarte – Infos unter https://www.amazon.de/gp/cobrandcard/marketing.html (Screenshot vom 05.10.2014)

Die wichtigsten Eckdaten der Kreditkarte von Amazon

Bei der Kreditkarte von Amazon handelt es sich um eine klassische Visa-Karte, die man sich sogar in den verschiedenen Motiven auswählen kann. In Zusammenarbeit mit der Landesbank Berlin AG erhält man die Karte einfach und schnell nach der Beantragung auf der Seite von Amazon – dafür ist aber ein registriertes Konto beim Shop im Web notwendig. Das heißt auch, dass direkt nach der Registrierung und fertigen Beantragung die entsprechende Karte im Bezahlsystem von Amazon vorhanden ist und direkt für den Einkauf bei der Seite genutzt werden kann. Wichtig ist aber zu wissen, welche Leistungen man eigentlich bekommt, wenn man eine solche Karte beantragt und für das Shopping nutzen möchte. Was sind die Eckdaten für die Leistungen der Amazon Kreditkarte?

  • Startguthaben: Mit der Registrierung der Karte erhält man (derzeit, Stand 05.10.2014) ein Startguthaben von 30 Euro, die für den Einkauf bei Amazon genutzt werden können. Dabei kann das Geld vollkommen frei eingesetzt werden.
  • Jahreskosten: Im ersten Jahr gibt es keinerlei Kosten für die Nutzung der Amazon-Kreditkarte. Allerdings wird ab dem zweiten Jahr ein Jahrespreis von 19,95 Euro, die bei einer umfangreichen Nutzung aber direkt mit Punkten beglichen werden können.
  • Bonussystem: Der wohl interessanteste Faktor offenbart sich vor allem für Menschen, die sehr viel bei Amazon einkaufen. Man erhält Punkte für den Einkauf und kann diese im Anschluss dafür nutzen, einen Gutschein über 10 Euro zu erhalten oder die Kosten für den Jahrespreis zu senken.

Das Bonus-Punkte-System der Amazon.de VISA-Card

Das System mit dem Bonus funktioniert dabei nicht alleine im Shop von Amazon, sondern auch an anderen Stellen, an denen man mit einer Kreditkarte bezahlen kann. Einen Punkt gibt es für 2 Euro Umsatz bei einer beliebigen Bezahlung mit der Kreditkarte und zwei Punkte für jeden ausgegebenen Euro bei Amazon selbst.

Wer 1000 Punkte hat, kann seine Punkte entweder gegen einen 10 Euro Gutschein von Amazon eintauschen oder die Kosten für die Jahrespreise der Kreditkarte um 10 EUR reduzieren. Die Amazon Karte ist also primär für diejenigen interessant, die die Kreditkarte sehr viel für den Einkauf bei Amazon nutzen.

Bedingungen für die Amazon-Kreditkarte selbst

Zum einen gibt es natürlich die Leistungen der Karte für den normalen Einkauf. Auf der anderen Seite gibt es auch noch die Leistungen der Bank, die die Kreditkarte zur Verfügung stellt. So bietet die Landesbank Berlin zum Beispiel eine Teilzahlung der offenen Beiträge an. Aus Erfahrung erhält man zum Beispiel direkt nach dem Antrag der Karte einen Verfügungsrahmen von 200 Euro, der im Laufe der ersten Wochen aber nicht selten auf 1000 Euro hochgesetzt wird. Das ist besonders deswegen interessant, weil es für die Kreditkarte von Amazon die Möglichkeit einer Teilzahlung der offenen Posten gibt.

Mindestens 10% der offenen Beträge, mindestens aber 50 Euro, müssen jeden Monat von der Kreditkarte getilgt werden. Dafür wird ein Kredit auf der Karte eingeräumt, den man entsprechend des eigenen Verfügungsrahmens nutzen kann. Mit einem effektiven Jahreszins von 14,98% befindet man sich eher im oberen Bereich und sollte daher genau überlegen, ob man sich für eine Teilzahlung der Beträge entscheidet. Natürlich kann man die entsprechenden Beträge aber zu jeder Zeit selbst mit einer Überweisung zusätzlich tilgen.

Auch die Auszahlung von Guthaben im Aus- und Inland ist klar geregelt. Es können höchstens 200 Euro innerhalb von 30 Tagen abgehoben werden, sofern man ein Teilzahler ist. Die Kosten dafür richten sich nach der Bank oder dem Bankautomaten, betragen in der Regel aber zwischen 5 und 7,50 Euro für eine Auszahlung von Bargeld.

Verschlechterte Bedingungen in den letzten Jahren

Alleine durch die Möglichkeit, sehr gute Konditionen für den Einkauf bei Amazon zu erhalten, hat eben diese Kreditkarte in den letzten Jahren eine sehr große Beliebtheit entwickelt. Allerdings kam es zuletzt zu einigen Änderungen, die den Wert der Kreditkarte verändert haben dürften. Die LBB hat die Zinsen zuletzt deutlich verschlechtert und sogar einige Leistungen gekürzt, die bisher ein normaler Teil der Kreditkarte waren. So gibt es nun keine Zinsen mehr für Guthaben, wenn man Geld auf die Karte bzw. das zugehörige Konto geladen hat. Auch die Erweiterung von Garantie bei elektronischen Geräten von Amazon wurde durch die Bank gestrichen. Da die Kreditkarte vergleichbar teuer ist und auch sonst eher wenige einzigartige Leistungen vorhanden sind, dürfte sich die Karte in der heutigen Zeit nur noch für Kunden lohnen, die sehr viel Umsatz im Shop von Amazon machen.

Weitere Informationen zur Amazon-Kreditkarte gibt es unter www.amazon.de/gp/cobrandcard/marketing.html.

Nutzen Sie ansonsten unseren untenstehenden Kreditkarten-Vergleich, um eine attraktivere Kreditkarte für sich zu finden.

Kreditkarten vergleichen

Kreditkartenvergleich

Jahresumsatz im Euroland:
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net