Kreditkarten Check – Angebote unter der Lupe

Kostenlose Kreditkarten (mit & ohne Girokonto)

Kreditkarte ohne Schufa (Prepaid, mit Guthaben)

Kreditkarten mit Status (Gold, Platin etc.)

Bonus-Kreditkarten (Punkte Prämien Rabatt)

Home » Wissenswertes rund um die Kreditkarte

Geld abheben mit Kreditkarten

Kreditkarten-Ratgeber.de am 14. April 2010

Geld abheben mit der Kreditkarte? - Die DKB Bank wirbt mit dem DKB Cash Konto, bei dem kostenloses Geldabheben über die DKB VISA-Card in Deutschland, Europa und der Welt kostenlos sein soll (Screenshot dkb.de 21.05.2012)

Geld abheben mit der Kreditkarte: Die DKB Bank wirbt mit dem DKB Cash Konto, bei dem kostenloses Geldabheben über die DKB VISA-Card in Deutschland, Europa und der Welt kostenlos sein soll (Screenshot dkb.de am 21.05.2012)

Was sind die Zeiten heute doch einfach geworden wenn man bedenkt, dass man früher vor jedem Einkauf erst zur Bank gehen musste um dort Geld vom eigenen Konto abzuheben. Heute zahlt man mit seiner EC-Karte oder noch alternativ mit der Kreditkarte. Gerade während eines Urlaubs im außereuropäischen Ausland ist das Zahlen mit der Kreditkarte eine praktische und bequeme Möglichkeit, da man sich keine Gedanken um die Landeswährung machen muss und entsprechende Summen umtauschen muss.

Wer aber im Urlaub dennoch einmal Bargeld zur Verfügung haben muss, weil man z. B. in einem türkischen Basar etwas erstanden hat, dann hat man die Möglichkeit, mit der Kreditkarte an nahezu allen Geldautomaten der Welt Bargeld abzuheben. Diese Möglichkeit gibt es grundsätzlich bei allen Kreditkarten. So wird nach Zusendung der Kreditkarte dem Karteninhaber einige Tage später eine spezielle Geheimnummer zugesandt, die er vor Auszahlung des Geldes am Geldautomaten eingeben muss. Das Procedere ist somit nicht anders als bei einer EC-Karte.

Bei der Bargeldauszahlung über die Kreditkarte gibt es aber einen Unterschied zur EC-Karte. Ganz gleich, an welchem Geldautoamten Geld abgehoben wird, es kostet den Karteninhaber immer eine Gebühr. Diese beläuft sich meist auf 1-2 % der ausgezahlten Summe, mindestens sind üblicherweise aber 5 € an Gebühren fällig. Beim Geldabheben mit der EC-Karte wird nur dann eine Gebühr fällig, sollte der Karteninhaber an einem Geldautomat Geld abheben wollen, bei dessen Institut er kein Konto unterhält bzw. es nicht in Kooperation mit anderen Banken steht wie es sich am Beispiel der Cash-Group zeigt. Insofern sollte jeder Kreditkarteninhaber vor einer Geldabhebung überlegen, ob er tatsächlich mit seiner Kreditkarte Geld abheben muss oder ob er nicht lieber im Vorfeld bereits Devisen eintauscht um Klein- und Kleinstbeträge vor Ort in bar zahlen zu können.