Kreditkarten Check – Angebote unter der Lupe

Kostenlose Kreditkarten (mit & ohne Girokonto)

Kreditkarte ohne Schufa (Prepaid, mit Guthaben)

Kreditkarten mit Status (Gold, Platin etc.)

Bonus-Kreditkarten (Punkte Prämien Rabatt)

Home » Wissenswertes rund um die Kreditkarte

Mastercard SecureCode

Kreditkarten-Ratgeber.de am 9. November 2010

Mehr Informationen zu MasterCard SecureCode gibt es unter mastercard.com/de/privatkunden/products/products_securecode.html

Mehr Informationen zu MasterCard SecureCode gibt es unter mastercard.com/de/privatkunden/products/products_securecode.html

Der MasterCard SecureCode ist ein Authentifizierungsverfahren, das Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen im Internet gewährleisten soll. Das Pendent bei Visa nennt sich Verified by Visa. Durch die Abfrage eines PINs wird sichergestellt, dass es sich beim Kartenbenützer auch um den rechtmäßigen Karteninhaber handelt. Der Karteninhaber vereinbart mit seiner Bank einen persönlichen PIN und einen persönlichen Begrüßungstext.

Bei einem Einkauf in Shops, die am SecureCode System teilnehmen, öffnet sich nach Eingabe der Kartennummer, deren Teilnahme am Sicherheitssystem automatisch überprüft wird, eine vom Shop unabhängige Verbindung zur Bank des Karteninhabers. Ein persönlicher Begrüßungstext dient dabei als Erkennungsmerkmal der Bank. Durch die Eingabe seines PINs identifiziert sich der Karteninhaber, woraufhin die Bezahlung bestätigt wird.

Identifizierung durch Begrüßungstext

Durch die Authentifizierung, die ausschließlich gesichert zwischen dem Kunden und seiner Bank stattfindet, soll modernste Sicherheit bei Bezahlungen im Internet geboten werden. Der Onlinehändler hat keinen Zugriff auf den Begrüßungstext oder den PIN Code. Die Daten werden gesichert und verschlüsselt übertragen.

Um das Sicherheitssystem als Karteninhaber nützen zu können, braucht man eine Bank, die an diesem Verfahren teilnimmt, und bei der man sich registriert. Es ist weder spezielle Software noch Downloads erforderlich. Es gibt derzeit noch nicht sehr viele Banken in Deutschland, die SecureCode anbieten. Dazu zählen die DZ Bank, die Valvois Commercial Bank, die Dresdner-Cetelem Kreditbank, die Deutsche Bank, die Wüstenrot Bank, die Sparkassenorganisation und die Sparda-Banken. Auch für Lufthansa Miles & More Kreditkarten (siehe Kreditkarten von Fluggesellschaften) ist das Verfahren verfügbar.

Die am MasterCard SecureCode Verfahren teilnehmenden Händler sind an einem Logo zu erkennen, das auf der Homepage oder auf den Shopseiten während des Bezahlvorgangs zu finden ist. Der Vorteil des Systems für die Onlinehändler liegt darin, dass die Autorisierung des Einkaufs nachgewiesen wird, wodurch sie nicht für allfällige Rückbelastungen haften. Die Verwendung von MasterCard SecureCard oder Verified by Visa ist mittlerweile in Deutschland verpflichtend für alle Händler mit Kreditkartenakzeptanz.